©2017 Fuji Television

Kimi Wa Petto きみはペット (2017)

Was würden Andere in dieser Situation machen? Sumire Iwaya (Noriko Iriyama) ist eine gut situierte, erfolgreiche Journalistin, die einer Reihe unglücklicher Ereignisse zum Opfer fiel.

Sumire hat einen Abschluss in der Tokyo Universität sowie in Harvard und arbeitet als Editor für eine bekannte Zeitung. Aber ihr Verlobter verlässt sie, weil er es nicht in ihrem Schatten aushält. Dann wird sie auch noch von ihrem Chef degradiert, weil sie seine Avancen nicht erwidert.

Nach einer Reihe schrecklicher Ereignisse kommt Sumire eines Tages heim und findet einen obdachlosen jungen Mann namens Takeshi Goda (Jun Shison), der in einem Pappkarton vor ihrem Aopartment lebt. Takeshi ähnelt Sumires geliebten verstorbenen Hund Momo, sodass sie das starke Verlangen hat in als Haustier aufzunehmen.

Was wird aus dieser verkorksten Beziehung zwischen einer Frau und einem menschlichen Haustier werden?

Kimi Wa Petto ist ein japanisches Drama aus dem Jahre 2017, bei dem Izuru Kumasaka Regie geführt hat. Es basiert auf dem Manga „Kimi Wa Petto“ von Yayoi Ogawa. Zwei frühere Adaptionen des Manga wurden 2003 und 2011 veröffentlicht.